Wissenswertes zu Ihrer Gesundheit

Überbein (Ganglion): Wie entsteht’s, wie wird’s behandelt?




Als Überbein, in der medizinischen Fachsprache auch Ganglion genannt, bezeichnet man eine knötchenförmige Veränderung unter der Haut. Diese tritt meist an den Fingern auf und ist in der Regel harmlos. Auch an Fuß oder Knie jedoch kann ein Überbein auftreten. Das Überbein zählt zu den am häufigsten auftretenden Weichteiltumoren, wobei dieser in nahezu allen Fällen harmlos ist – auch wenn das Wort Tumor im ersten Moment vielleicht erschreckend erscheint.

Überbein Bilder (Screenshot der Google Bild-Suche zum Stichwort ÜBERBEIN am 03.04.2013)

Überbein Bilder (Screenshot der Google Bild-Suche zum Stichwort ÜBERBEIN am 03.04.2013)

Wie entsteht ein Überbein / Ganglion? Wer ist betroffen?

Die Entstehung des Ganglions ist leicht zu beschreiben: unter der Haut bildet sich eine mit Flüssigkeit gefüllte Kammer, auch Zyste genannt. Die Ursache ist eine übermäßig gebildete Gelenkflüssigkeit. Das Überbein ist meist bereits mit bloßem Auge als ein Knoten sichtbar und kann mäßig starke bis heftige Schmerzen verursachen. Das Überbein kann erbsen- bis kirschgroß werden.

Ein Überbein kann in jedem Alter entstehen, besonders häufig sind jedoch Menschen zwischen 20 und 30 Jahren betroffen – Frauen leiden übrigens dreimal so häufig an einem Überbein.

Wie wird behandelt?

Die Therapie des Überbeins hängt davon ab, ob dieses Schmerzen verursacht oder nicht. Liegen keine Beschwerden vor, kann man mit einer Behandlung durchaus abwarten, denn in vielen Fällen bildet sich dieses von alleine wieder zurück. Verursacht das Ganglion hingegen Schmerzen, ist eine Behandlung unerlässlich.

Physiotherapie und Medikamente sind die ersten Therapiemaßnahmen, die in Frage kommen. Gegen die Schwellung wird in der Regel Kortison gespritzt und auch Krankengymnastik kann gut helfen. Helfen diese Maßnahmen nicht, wird eine Operation nötig, in welcher das Überbein entfernt wird. Bei etwa zehn Prozent der Patienten jedoch bildet sich nach der Operation ein neues Überbein.

Allgemein wird angenommen, dass ein Überbein durch eine zu hohe Belastung des Gelenks entsteht. Vor allem Personen, die regelmäßig am Computer arbeiten, sind häufig betroffen. Vorbeugend helfen hier gezielte Entspannungsübungen.

YOUTUBE: Ganglion Cyst – Diagnosis, Draining, and Surgery (www.youtube.com/watch?v=ggLswfkz0Pg)